Der perfekte Schwung: Südtirol am “Green” genießen

Unser Guide zu den 5 schönsten Golfplätzen in Südtirol

Golfen auf höchstem Niveau: Die atemberaubende Naturkulisse und die unverwechselbare Südtiroler Gastfreundschaft machen Golfspielen zwischen dem Pustertal und Alta Badia zum unvergleichlichen Erlebnis!

Hatten Sie schon einmal die Gelegenheit, auf einem alpinen Golfplatz zu spielen, der von üppigen Wäldern, malerischen Seen und steilen Berghängen umgeben ist? Wo die Konzentration auf den Ball nur von einem abgelenkt wird – der außergewöhnliche Schönheit der Dolomiten, die sie bei jedem Loch umgibt?

  Golfplatz Teich - Golf Südtirol  

In Südtirol spielt man nicht nur aufgrund der alpinen Lage Golf auf höchster Stufe. Trotz seiner geringen Größe bietet Italiens nördlichste Provinz eine große Auswahl an wahren Golf-Perlen, die für Sportler mit jedem Handicap perfekt geeignet sind. Von Bozen aus leicht mit dem Auto, Zug oder Bus zu erreichen, bieten die Plätze Klasse und Raffinesse gleichermaßen. Spektakuläre Abschläge, unterschiedliche Slopes und Driving Ranges laden zu sportlichen Höchstleistungen ein, ohne das Grundlagentraining zu kurz kommen zu lassen. Eine weitere Stärke der Südtiroler Golfclubs ist, dass man (fast) das ganze Jahr über spielen kann! Vor allem im Sommer wird das sportliche Erlebnis kaum von Hitze und Luftfeuchtigkeit getrübt: Die frische Bergluft lässt Sie bei jeder Runde aufatmen!

Auch Neueinsteiger kommen auf den Golfplätzen Südtirols voll auf ihre Kosten: Jeder Club bietet die Möglichkeit, im Einzelunterricht bei den Pros die Grundlagen dieser traditionsreichen Sportart zu erlernen und die eigenen Fertigkeiten auf großzügigen, modernen Driving Ranges, Pitching- und Putting Greens zu verbessern.

Wo sind nun aber die schönsten Golfclubs in Südtirol? Lassen Sie es uns gemeinsam herausfinden:  

Golfclub St. Vigil Seis

Der Golfclub St. Vigil Seis ist aufgrund seiner idyllischen Lage im Herzen der Seiser Dolomiten auf 850 m Höhe einer der exklusivsten Golfclubs in Südtirol. Nur einen Katzensprung von der berühmten Seiser-Alm entfernt, fügt sich St. Vigil perfekt in die umliegende Landschaft des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten ein. Auf 60 Hektar erstreckt sich der 18-Loch-Platz, der spektakuläre Aussichten auf die imposanten Felsen des Schlern garantiert. Auf den verschiedenen Parcours spielt man nicht nur zwischen stimmungsvoll angelegten Teichen, über Bäche und saftige Greens. Die natürlichen Höhenunterschiede des alpinen Golfplatzes laden zu sportlichen Höchstleistungen ein, ohne Fans einer gemütlichen Runde zu überfordern. Einfache Löcher wechseln sich mit breiten Fairways ab, sodass Golfer mit unterschiedlichem Potential ein entspanntes Spiel genießen und gleichzeitig das einzigartige Naturpanorama des Schlern erleben können.

Die Driving Range lockt mit 32 Abschlagplätzen auf 2 Ebenen, auf der man unter den geschulten Augen der Trainer der PGA Professionals Golfschule den eigenen Schwung perfektionieren kann. Nach dem Training auf dem Putting- und Pitching Green genießt man im Clubhaus eine Stärkung – und die atemberaubende Aussicht!

  Golf Club St. Vigil Seis - Golf Südtirol Golf Club St. Vigil Seis - Golf Südtirol    

Golfclub Passeier.Meran

Der Golfclub Passeier.Meran ist nicht nur einer der modernsten 18-Loch-Plätze des Landes, er punktet auch durch seine Lage im Passeier, einem der schönsten und entlegensten Täler Südtirols. Mit Blick auf die steilen Hänge und saftigen Wiesen des Tals genießt man hier einen abwechslungsreichen Kurs: Der Platz bietet nicht nur eine durchdachte Terassierung, sondern lädt durch seine Architektur und geschickte Platzierung von Teichen und Bunkern zum strategischen Spiel ein. Routiniers schätzen die regelmäßig organisierten Turniere, Anfänger die Golfschule mit ihrer zum Teil überdachten Driving Range und die 3-Loch-Übungsanlage. Highlight: Vom 17. zum 18. Loch verläuft ein Förderband, von dem aus man die spektakuläre Aussicht genießen und kurz innehalten kann. Nach einer erfolgreichen Runde lädt das Clubhaus zum Entspannen ein – oder geht es doch noch kurz auf das Putting- und Chipping-Green? Sie entscheiden!

  Golfplatz Teich - Golf Südtirol  

Golfclub Petersberg

Der Golfclub Petersberg liegt auf der Hochebene des Petersbergs im Eggental auf 1.200 Metern Höhe, am Fuße des Latemar und des Rosengartens. Als erster Golfplatz Südtirols ist er bis heute ein perfektes Beispiel dafür, wie der Mensch Golf harmonisch in die Natur integrieren kann. Die 18 Löcher sind eingebettet in einen dichten Lärchenwald, der im Sommer wohltuenden Schatten spendet. Aufgrund der alpinen Lage und einiger Doglegs ist der Platz durchaus anspruchsvoll und bietet vor allem erfahrenen Golfern die Herausforderung, die sie suchen. Die höchsten Steigungen am Kurs lassen sich mühelos mit dem Golfcar überwinden. Der perfekte Zeitpunkt, um als Beifahrer die Sicht auf die umliegenden Brenta Dolomiten zu genießen!

Zahlreiche Übungsmöglichkeiten runden das Angebot dieses traditionsreichen Platzes ab: Neben einer Driving Range mit 17 Abschlägen, zwei Putting Greens, einem Chipping Green und ein Übungsbunker stehen den Sportlern Geräte wie das "Explanar" zur Verfügung, ein Video-Computer-System zur Analyse des Schwungs. Let`s swing!

  Golf Club Petersberg - Golf Südtirol  

Golfclub Pustertal Kronplatz

Der Golfclub Pustertal Kronplatz befindet sich am Fuße des Kronplatzes, einem der bekanntesten Skigebiete Südtirols. Der Golfarchitekt Alvise Rossi Fioravanti hat in Zusammenarbeit mit Profigolfer Baldovino Dassù einen 9-Loch-Platz geschaffen, der modernsten ökologischen Kriterien entspricht. Unter besonderer Berücksichtigung der regionalen Flora und Fauna entstand so ein Golfplatz, der Profis und Anfänger gleichermaßen begeistert. Die breiten Fairways sind, anders als auf den meisten anderen alpinen Plätzen, großteils flach und schmiegen sich in eine sanfte Hügellandschaft ein. Zahlreiche Hindernisse “bewachen” die Greens und sorgen auch bei erfahrenen Spielern für Abwechslung. In der Nähe des Clubhauses befinden sich eine Driving Range mit teilweise überdachten Abschlägen, Chipping- und Putting-Greens, ein Pitching-Bereich und ein hochmoderner Drei-Loch-Executive-Course, auf dem Anfänger ihre ersten Schläge meistern können.

Die idyllische Lage des Kronplatzes macht diesen Platz zu einem der schönsten in ganz Norditalien!

  Golf Club Pustertal - Golf Südtirol  

Golf Club Alta Badia

Der Golf Club Alta Badia ist mit einer Höhe von 1.700 Metern einer der höchstgelegenen Golfkurse Europas und liegt inmitten der schönsten Gipfel der Dolomiten! Dank seiner alpinen Lage herrschen hier auch im Sommer ideale Bedingungen für ein entspanntes Spiel: Die frische Bergluft sorgt sogar bei strahlendem Sonnenschein für eine angenehme Brise. Der 9-Loch-Platz ist sehr abwechslungsreich gestaltet und fordert von den Golfern präzise Schläge. Ein anspruchsvoller Parcours, der auch die erfahrensten Spieler überrascht! Schmale Greens, strategisch angelegte Teiche und Bunker verlangen volle Konzentration. Trotzdem sollte man sich immer wieder Zeit nehmen, den Blick in die Ferne schweifen zu lassen und das atemberaubende Panorama des Sella- und Sassongher-Massivs zu bewundern.

Gut zu wissen: Loch 5 in Alta Badia wurde als das Loch mit dem schönsten Panorama Italiens ausgezeichnet!

  Golf Club Alta Badia - Golf Südtirol Golf Club Alta Badia - Golf Südtirol  

Foto: © Golf Club Pustertal, Golf Club St. Vigil Seis, Mattia Davare - Golf Club Alta Badia, Golf Club Petersberg
Teilen
Hat sich von Südtirol adoptieren lassen, verliebt sich jeden Tag aufs Neue in den Sonnenuntergang und die rosa getünchte Gipfelkulisse der Dolomiten. Naturfreak, unternehmungshungrig, abenteuerlustig und ständig auf Entdeckungstour. Immer mit dabei: ihre Polaroid-Kamera und unzählige Konzerttickets.

Urlaubsplaner