Hinter den Kulissen der IBU Biathlon-WM Antholz 2020

Hinter den Kulissen der IBU Biathlon-WM Antholz 2020

Fragen und Kuriositäten zum Südtiroler Sportereignis des Jahres

Am 12. Februar ist es endlich soweit: In Antholz beginnt die IBU Biathlon Weltmeisterschaft 2020 – und wir sind diesmal als offizieller Partner dabei!

Wir – und sicherlich auch ihr! – freuen uns schon auf spannende Wettkämpfe, auf sportliche Spitzenleistungen, aufs jubelnde Stadion, auf die stimmungsvolle Atmosphäre und auf begeisterte Fans! Doch was versteckt sich hinter einem solchen Großevent? Was bedeutet die Organisation einer solchen Sportveranstaltung konkret?

Diese und andere kuriose Fragen hat Günther Leitgeb – Verantwortlicher für Presse und Social Media bei der IBU Biathlon-WM – für uns beantwortet:

1. Wieso ist Antholz die perfekte Location für eine Biathlon-WM?
Bei der Austragung internationaler Biathlonwettbewerbe kann Antholz auf fast 50 Jahre Erfahrung zurückschauen. Sein Biathlonstadion, die „Südtirol Arena“, ist eine der modernsten Biathlonanlagen im gesamten Weltcupzirkus!
Auch dank der modernen Unterkünfte und der hochwertigen Gastronomie bietet sich das Antholzer Tal als beliebtes touristisches Ziel sowie als perfekte Location für eine Biathlon-WM.

Südtirol Arena Eingang - Biathlon Weltmeisterschaften in Antholz

2. Wie viele Zuschauer aus wie vielen Ländern werden in den 2 Wochen WM erwartet?
Wir rechnen in den zwei WM-Wochen mit ca. 165.000 Zuschauern aus der ganzen Welt.

3. Wie viele Plätze gibt es überhaupt im Stadion?
In der Südtirol Arena können ca. 15.000 Menschen das Spektakel hautnah miterleben – davon verfügen ca. 3.000 über Sitzplätze und der Rest über Stehplätze. Hinzu kommen noch gute 6.000 Zuschauer an der Strecke (Huber Alm).

Südtirol Arena - Biathlon Weltmeisterschaften in Antholz

4. Wie lange arbeitet man an der Organisation einer Biathlon-Weltmeisterschaft?
Mit den Vorbereitungen (bzw. Bewerbung, WM-Vergabe, usw.) beginnt man schon ein paar Jahre im Voraus. Von der Organisation her ist jedoch die intensivste und wichtigste Zeit das Jahr bzw. die 1,5 Jahre vor Beginn der Weltmeisterschaft.

5. Wie viele Mitarbeiter und Freiwillige kommen bei der Weltmeisterschaft zum Einsatz?
Damit die WM reibungslos abläuft, haben wir ca. 1.500 freiwillige Helfer in Aktion, welche bei den Vorbereitungen und bei den Wettkämpfen tatkräftig mithelfen.

6. Was sind die Hürden bei der Organisation einer so großen Weltmeisterschaft?
Definitiv der bürokratische Aufwand und die Sicherheitsaspekte! Aber nicht nur: Logistik und Unterbringung von Biathleten, Personal und Zuschauern sind auch nicht so ganz leicht zu planen. Das Antholzer Tal verfügt nämlich über eine begrenzte Bettenzahl, somit müssen wir auch außerhalb des Tales Unterbringungsmöglichkeiten garantieren können.

7. Wie kompliziert ist die Organisation in technischer Hinsicht (Schnee, Sound, Licht, Busse, Medien, Parkplatz für Zuschauer usw.)?
Das meiste ist nicht schwieriger als beim Weltcup. Allerdings dauert die WM bedeutend länger, was die technische Organisation etwas komplizierter macht. Auch der logistische Aufwand (Transporte mit LKW) ist eine Herausforderung für sich, schon wegen der Höhenlage und der weiten Entfernungen.

Dominik Windisch - Biathlon Weltmeisterschaften in Antholz

8. Wird Kompaktschnee oder natürlicher Schnee für die Rennloipen benutzt?
Normalerweise wird in Antholz für die Rennen Naturschnee benutzt. Um eine längere Haltbarkeit des Schnees zu garantieren, bildet jedoch bei der Biathlon-Weltmeisterschaft der Kompaktschnee die Basis der Loipe. Auf diese Weise ist die Rennstrecke für jeden Biathleten immer im perfekten Zustand.

9. Dient das Biathlonzentrum/Südtirol Arena auch im Vorfeld als Trainingsort für Biathleten? Werden dort auch andere Wettkämpfe ausgetragen? Wenn ja, welche?
Ja, sehr viele Biathleten kommen zum Training nach Antholz! Im Hinblick auf die bevorstehende WM waren es dieses Jahr ausgesprochen viele, besonders in der Sommerzeit. Im Winter, zwischen den Weltcups, finden Biathleten hingegen wenig Zeit zum Trainieren. Einige von ihnen haben ein paar Tage in der Weihnachtszeit eingeplant, um auf der Loipe und am Schießstand zu trainieren und sich mit der Höhenlage vertraut zu machen.
Zur Frage, ob auch andere Wettkämpfe in Antholz stattfinden: Auf jeden Fall! Vor allem werden hier in der Südtirol Arena regionale und nationale Biathlon-Wettbewerbe ausgetragen.

10. Wie viele Biathleten nehmen ca. an dieser Weltmeisterschaft teil? Aus welchen Ländern kommen sie?
Wir erwarten bei dieser Weltmeisterschaft über 750 Teilnehmer aus der ganzen Welt – dazu zählen nicht nur Biathleten, sondern auch Betreuer, Servicemänner, Ärzte und Physiotherapeuten.

Damen Rennen - Biathlon Weltmeisterschaften in Antholz

11. Finden rund um die WM Events statt? Gibt es ein Rahmenprogramm?
Oh ja, mittlerweile ist es Tradition: Im Großen Zuschauerzelt werden verschiedene Live Bands auftreten, in der „Südtirol Arena“ gibt’s hingegen internationale Live Acts von Boney M, Münchener Freiheit, Kastelruther Spatzen und vielen anderen Künstlern. Im Biathlon Village in Antholz Mittertal werden jeden Abend die Tagessieger in einer feierlichen Siegerehrung prämiert! Die Eröffnungsfeier findet an der Medal Plaza im Biathlon Village statt, wo auch die Radio Holiday WM Parties, die Fan Club Paraden und weitere Events auf dem Programm stehen. Schaut vorbei – es lohnt sich!

12. Was sind die größten Glücksmomente bei der Organisation einer solchen WM?
Sicherlich der WM-Start, wenn die Zuschauer voller Freude aufs Gelände stürmen, die „Südtirol Arena“ sich mit Biathlon-Fans füllt und im ganzen Stadion eine wahnsinnige Stimmung aufkommt.
Auch die spannenden Wettkämpfe inmitten einer atemberaubenden Kulisse zählen definitiv zu den Highlights der Biathlon-WM. Besonders an der Strecke fiebern die Zuschauer intensiv mit! Dass dieses wunderbare Spektakel von jubelnden Menschen und tollen Landschaften in die ganze Welt übertragen wird, bereitet uns immer eine riesengroße Freude!

Herren Rennen - Biathlon Weltmeisterschaften in Antholz

13. Welche positiven Auswirkungen wird diese WM für Südtirol und besonders für Antholz haben?
Wenn wir einen Blick zurückwerfen, stellen wir fest, dass nach jeder WM die Weltcups einen bedeutenden Zuwachs an Zuschauern bekommen haben. Der Werbeeffekt einer Biathlon-WM und die damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen sind aber nicht nur für das Antholzer Tal, sondern für ganz Südtirol – auch imagemäßig – deutlich spür- und nachweisbar.

14. Gibt es noch weitere interessante Fakten/Infos rund um die Biathlon-WM 2020?
Alle Wettkämpfe werden von 54 Kamerapositionen im Stadion und entlang der Rennstrecke aufgenommen. Zwei Wochen lang werden die WM-Aufnahmen von 12 Fernsehsendern live aus Antholz gesendet und erreichen dabei ca. 116 Mio. Zuschauer weltweit.

Makottchen Bumsi - Biathlon Weltmeisterschaften in Antholz

Ob Natur, Wanderungen, Tradition, Veranstaltungen oder Kulinarik – Für uns hat Südtirol keine Geheimnisse und wir freuen uns, euch nützliche Experten- und Geheimtipps zu geben sowie die schönsten Seiten unserer Region zu präsentieren. Reist mit uns durch Südtirol und lernt Land & Leute kennen!

Urlaubsplaner