Abenteuerliche Abkühlung

Wem Freibad-Besuche auf Dauer zu eintönig sind, empfehlen wir eine adrenalinreiche Alternative: Rafting im Passeiertal. Wir waren bereits selbst vor Ort und haben die Abfahrt getestet.

Nachdem wir uns in unsere Neoprenanzüge gepresst hatten, wurden wir mit dem Shuttle-Bus zum Einstiegsort gefahren. Unsere Guides erklärten uns das Einmaleins des Raftings – und schon konnte es losgehen. Mit einem Affenzahn sind wir die Passer hinunter gepaddelt. Aber seht selbst:

Wer sich selbst in die nasse Action stürzen will, kann sich bei "Südtirol Rafting Expeditions" in Saltaus, unterhalb der Hirzer-Seilbahn anmelden. Seit Jahren bietet das junge Team actionreiche Abfahrten ab 45 Euro für alle Altersgruppen an.

Tipp: Rafting ist bei jeder Witterung möglich und bei Regen ist besondere Action angesagt!

Bildrechte: © Serena Garulli
Condividi
Thomas ama ritrarre personalità interessanti, raccontare storie altoatesine sconosciute e spazzolare lo strudel della nonna, dopo il lungo tempo trascorso a Vienna per completare i suoi studi.

La tua vacanza