Gargazon

/ 3

Gargazon liegt inmitten des Tales, zwischen Bozen und Meran und bietet erholsamen Urlaub für Groß und Klein. Bekannt ist das idyllische Dörfchen für seine Auszeichnung als „kinderfreundliche Gemeinde“ im Jahr 2000, aufgrund seines 5.000 km² großen Spielplatzes. Dieser Ort bietet den kleinen Energiebündeln genügend Platz sich auszutoben und den Eltern einige Zeit zum Entspannen.

Natur pur für Sportbegeisterte

Im Jahr 2010 eröffnete in der kleinen Gemeinde das Naturschwimmbad. Hier finden Sie die ideale Kombination aus Badevergnügen und der wohltuenden Kraft der Natur, denn dieses Schwimmbad verzichtet vollkommen auf die Desinfektion durch Chlor und setzt stattdessen auf die natürliche Reinigung des Wassers durch Wasserpflanzen.

Ein wahres Naturspektakel ist auch ein Spaziergang entlang der Panoramawege. Hier empfiehlt sich neben einem gemütlichen Picknick mit der Familie der Besuch des Eisloches. Auch der siebenstufige Wasserfall ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Besonders schön ist es in Gargazon aber im Frühling, in der Blütezeit, wenn sich die vielen Obstwiesen in ein rosa Blumenmeer verwandeln.

Historische Attraktionen

Als Wahrzeichen des Dorfes gilt der Kröllturm, welcher einst seinen Zweck als Wachturm erfüllte und heute als Wappen der Gemeinde dient. Auch zwei historisch wertvoll Kirchen mit Fresken und Reliquien des Hl. Octonius finden hier ihren Platz.

Unterkünfte