Morter

Das kleine Dörfchen Morter liegt im Vinschgau, gehört zur Marktgemeinde Latsch und gilt als das Tor zum Nationalpark Stilfserjoch. Über dem historischen Bergdorf thronen die beiden Schlösser Montani und Untermontani. Auch die besondere Burgkapelle St. Stephan ist eine Sehenswürdigkeit des Dorfes, die von Kulturinteressierten jederzeit besichtigt werden kann.

Unterwegs im Vinschgau

Ganz in der Nähe von Morter befindet sich das Martelltal – ein wahres Paradies für alle Aktivurlauber! Unzählige Wanderwege und Mountainbike-Touren können hier unternommen werden. Waalwege entlang der alten Wasserläufe sind ein Highlight für die ganze Familie.

Im Winter ist das Martelltal übrigens ideal für Skitouren. In der nahen Ortschaft St. Maria in der Schmelz, befindet sich ein Ski-und Biathlonzentrum.

Der Nationalpark Stilfser Joch

Wer im Dörfchen Morter urlaubt, sollte auf jeden Fall mindestens einen Tag im Nationalpark Stilfser Joch einplanen. Der berühmte Nationalpark ist einer der größten Naturschutzgebiete im gesamten Alpenraum. Beim Wandern geht’s vorbei an dichten Wäldern, sprudelnden Wildbächen und Gletschern. Auch das Joch selbst ist ein Highlight. Der höchste Gebirgspass Italiens verfügt über ganze 48 Kehren! Besonders beliebt ist die Panoramastraße bei Radfahrern.

Unterkünfte