San Lugano

Orberhalb des Etschtals, auf einem sonnigen Hochplateau, befindet sich das Bergdörfchen San Lugano. Die Ortschaft liegt direkt an der Grenze zur Provinz Trient, auf einer Höhe von ca. 1.110 Metern. Der bekannte San Lugano Pass verbindet Südtirol mit dem Trentino.  

Das Bergdorf gehört zum Naturpark Trudner Horn und ist vor allem bei Rad und Motorradfahrern ein beliebtes Urlaubsziel. Aber auch Ruhesuchende schätzen diesen idyllischen Ort, der umgeben ist von unberührten Wiesen und Wäldern.

San Lugano und Umgebung

Immer einen Besuch wert ist der wunderschöne Naturpark Trudner Horn, der geprägt ist von Biotopen und Moorlandschaften. Er gilt als der artenreichste Naturpark in ganz Südtirol und hat ganze 400 Kilometer beschilderte Wanderwege zu bieten! Auch für Rad- und Mountainbiker ist der Naturpark ein wahres Paradies: immerhin findet man hier um die 900 Kilometer Mountainbike-Trails und Fahrradwege.

Im nahen Skigebiet Jochgrimm können Sie abseits von Hektik einen entspannten Winterurlaub genießen. Verzauberte Schneelandschaften, angezuckerte Bergspitzen und perfekt präparierte Pisten machen Südtirol zu einem Paradies für Wintersportler. Für Schneeschuhwanderer und Langläufer empfiehlt sind in der kalten Jahreszeit der Naturpark Trudner Horn.

Kleiner Tipp: Wenn Sie hier sind, dann sollten Sie auf alle Fälle den Altreier Kaffe probieren, eine Kaffeespezialität aus Lupinen!