Taufers im Münstertal

Taufers im Münstertal, eine Gemeinde die einen Reichtum an Geschichte besitzt, ist das westlichste Dorf von Südtirol. Die historisch geprägte Ortschaft reicht von der berühmten Calven Wiese, der Schauplatz der berüchtigten Calvenschlacht, bis hin zur Schweizer Grenze. Das ruhige Ambiente im Dorf samt seiner Natur- und Berglandschaft lässt Erholung und Ruhe in den Alltag einkehren und gibt den Urlaubern stets die Möglichkeit neue Energie zu tanken.

Kulturerlebnis in Taufers

Das Dorf ist seit der Bronzezeit besiedelt, das zeigten Funde bereits aus dieser Epoche. Kulturell gibt es in Taufers im Münstertal so einiges zu entdecken wie zum Beispiel die Architektur der Häuser, die eng aneinandergebaut wurden und einen romanischen Baustil aufweisen. Auch die St. Johannkirche aus dem 9. Jahrhundert im romanischen Baustil, sowie das Schloss Rotund aus dem Jahre 900 oder die Ruine des Schloss Reichenberges sind historische Hingucker und Sehenswürdigkeiten, die man in seinem Taufers-Urlaub nicht beiseitelassen sollte.

Erlebnis Vinschgau

Sportlich gesehen hat Taufers im Münstertal sehr viel zu bieten: vor allem für Wanderer bietet die Gemeinde den perfekten Ausgangspunkt. Ob kurze oder lange Routen, leichte oder schwierige Wandertouren, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und dies nicht nur im Sommer: Im Winter gibt es in unmittelbarer Nähe zahlreiche Skigebiete, in Taufers selbst können sogar verschiedenste Wintersportarten wie Schlittschuhlaufen oder Schneeschuhwandern praktiziert werden.

Unterkünfte